Wir von Stosch in Düsseldorf bieten Ihnen hochqualitative Faxgeräte in verschiedenen Ausführungen an, um Ihren Arbeitsalltag in Zukunft noch effizienter, schneller und erfolgreicher zu machen.

Faxgerät in Düsseldorf kaufen

In unserem Angebot finden Sie hochqualitative Faxgeräte zu günstigen Konditionen und ganz auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt. Sie haben die große Auswahl bei der Anschaffung: Möchten Sie Ihr neues Gerät mieten, leasen oder kaufen? Wir ermöglichen Ihnen gerne das für Sie angenehmste Anschaffungsmodell. Service nämlich steht bei Stosch in Düsseldorf an erster Stelle. Ihre individuellen Bedürfnisse zu erfüllen, ist unser Antrieb. Profitieren Sie von unseren flexiblen Seitenpreiskonzepten sowie den verschiedensten innovativen Systeme, die wir im Laufe der Jahre ins Portfolio aufgenommen haben.

Lassen Sie sich beraten

Bei Stosch schauen wir inzwischen nämlich auf Jahrzehnte voller Erfahrung im Bereich des Verkaufs von Büromaschinen und entsprechendem Zubehör zurück. Beim Kauf, bei der Miete oder beim Leasing Ihres neuen Faxgerätes – bei uns können Sie sich auf die kompetente und kundenorientierte Beratung des gesamten Stosch-Teams verlassen.

Das Faxgerät – Ein unverzichtbarer Begleiter

Faxgerät mieten Düsseldorf

Seit vielen Jahrzehnten ist das Faxgerät ein unverzichtbarer Begleiter im Büroalltag. Es ermöglicht schnellen und unkomplizierten Datenaustausch und gehört auch im digitalen Zeitalter noch lange nicht zu den Auslaufmodellen im Büro. Das liegt vor allem an einem enorm wichtigen Detail in der Kommunikation via Faxgerät: Der Absender ist rechtlich abgesichert, dass der Empfänger das versandte Dokument auch erhalten hat. Beim Datenaustausch über E-Mail oder soziale Medien ist das nicht der Fall. Damit ist das Faxgerät im Büro immer noch elementarer Bestandteil des Arbeitsalltags.

Seine Geschichte begann derweil schon vor über 150 Jahren. Im Jahr 1843 erfand der schottische Uhrmacher Alexander Bain einen Kopiertelegrafen, der Bilder elektrisch übertragen konnte. Die Technik wurde kontinuierlich verbessert und vor etwa 25 Jahren dann erfolgte letztlich der große Durchbruch: Gerichte begannen, den Zugang einer Willenserklärung per Fax anzuerkennen. Der Hauptgrund war auch damals schon die direkte Bestätigung des Erhalts des versandten Dokuments.